Es wäre bestimmt ein sehr schönes Kunsthandwerkswochenende geworden, aber wir alle müssen – wie viele in diesen Tagen – verstärkt das Gemeinwohl in den Blick nehmen und auf die Notwendigkeit der „sozialen Distanz“ hinweisen. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie können die Europäischen Tage des Kunsthandwerks in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat eine Erklärung zur Unterstützung von Künstlern veröffentlicht:

https://www.bundesregierung.de/

Die Garnspinnerin

« zurück zur Teilnehmer-Übersicht

Kontaktdaten & Anfahrt

Doreen Böhme
Naunhof 6e
04703 Leisnig
Öffentliche Verkehrsanbindung: 
Bus 895

Bilder

Themen und Materialien

Bereiche/Themen:

Rohwollverarbeitung, Spinnen, Weben, Nadelbinden, Stricken, Häkeln, Färben

Verwendete Materialien:

Wolle, Rohwolle

Informationen

Unter dem Motto "Altes Handwerk neu entdecken" zeigen eine Handspinnerin, eine Nadelbinderin, eine Weberin und eine moderne Wollverarbeiterin (Stricken/Häkeln), wie aus Rohwolle ein fertiges Kleidungsstück entsteht. An verschiedenen Stationen können die unterschiedlichen Handwerke entdeckt und ausprobiert werden und auch für "alte Hasen" gibt es interessante Kurse und Angebote.